stellenspiegel
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Nachfolgend sind die Allgemeinen Vertragsbedingungen geregelt, welche zwischen der stellenspiegel.ch gmbh und dem jeweiligem Auftraggeber angewendet werden.
  1. Anwendungsbereich

    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (folgend AGB) gelten für alle Verträge zwischen der stellenspiegel.ch gmbh (folgend stellenspiegel.ch), mit Sitz in 8953 Dietikon und dem jeweiligen Auftraggeber. Andere Vertragsbedingungen benötigen die schriftliche Form.

  2. Leistungen

    Wir stellen unseren Auftraggebern, alle Stellenanbietern, Dienstleistungen und Produkte zur Verfügung, die ihnen zur Unterstützung bei der Suche nach neuem Personal dienen sollen. Dies sind die Möglichkeit zur Ausschreibung von Stellen und Lehrstellen, die Darstellung von Firmeninformationen inkl. Firmenlogos sowie die Bereitstellung von Image-Videos auf unserer Internetplattform. Zudem profitiert der Auftraggeber von der automatischen Weitersendung der neu erfassten Stelle an passende Profile von Stellensuchenden welche mittels Suchagenten erfasst sind.

  3. Vertragsabschluss

    Der Vertrag zwischen Auftraggeber und stellenspiegel.ch wird in schriftlicher Form aufgesetzt (Brief oder Mail) und muss vom Auftraggeber bestätigt werden. Die Vertragsbeziehung besteht aus einem Mandatsvertrag inkl. der Dienstleistungsbeschreibung.

  4. Urheber-, Marken- und andere Schutzrechte

    Sämtliche Rechte an den Informationen, Elementen und Inhalten sowie dem geistigen Eigentum bezüglich den Dienstleistungen der Internetplattform, insbesondere die darin enthaltenen Marken, Bezeichnungen und Urheberrechte, sind Eigentum der Anbieterin, oder es bestehen durch Dritte zu Gunsten der Anbieterin entsprechend eingeräumte Nutzungsrechte.

    Die Reproduktion, Übermittlung, Änderung und/oder Verknüpfung der Internetplattform für öffentliche und/oder gewerbliche Zwecke in jeglicher Form sind ohne vorgängige schriftliche ausdrückliche Zustimmung von stellenspiegel.ch ausdrücklich verboten.

  5. Pflichten des Auftraggebers

    Der Auftraggeber verpflichtet sich, dass die vom ihm publizierten Inhalte den Tatsachen und der Wahrheit entsprechen. Der Auftraggeber bestätigt mit der Auftragserteilung, dass sämtliche zum Einstellen in das Internetportal erforderlichen Nutzungsrechte der Inhaber von Urheber-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechten an dem von ihm gestellten Unterlagen und Daten erworben hat bzw. darüber frei verfügen kann.

  6. Anzeigeschaltung

    Der Auftraggeber kann mit seinem freigegebenen Account Stellen, Informationen, Präsentationen und Video-Trailer selber in Echtzeit, d.h. ohne zeitliche Verzögerung einstellen. Gerne kann er auf die Hilfe von stellenspiegel.ch zurückgreifen. Einmal erfasste Stelleninserate verbleiben, wenn gewünscht, immer in der Datenbank erhalten. Sie können auf Bedarf für Stellensuchende sicht- oder unsichtbar geschaltet werden.

  7. Messung der Anzeigen-Nutzung

    stellenspiegel.ch benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet „Cookies“ (Textdateien), die auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung der Website durch den Benutzer ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung dieser Website (einschliesslich der IP-Adresse des Benutzers) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch den Benutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall die IP-Adresse des Benutzers mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Der Benutzer kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser Software verhindern; die Anbieterin weist jedoch darauf hin, dass der Benutzer in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Website nutzen kann. Durch die Nutzung dieser Website erklärt sich der Benutzer mit der Bearbeitung der über ihn erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

  8. Zahlungskonditionen

    Der Auftraggeber zahlt gemäss vorgängig ausgemachten Bedingungen. Die offizielle Preisliste ist für registrierte Nutzer ersichtlich.

    Die Jahres-Grundgebühr wird anfangs Jahr in Rechnung gestellt. Die erfolgsorientierten, variablen Klickkosten werden gemäss Nutzungsmessung vierteljährlich verrechnet. Zahlungsziel ist 20 Tage.

  9. Vertragsende

    Die Laufzeit des Vertrags endet gemäss Abmachung automatisch. Über eine Verlängerung wird schriftlich vereinbart.

    Wenn der Auftraggeber seine Vertragspflichten erheblich verletzt oder zahlungsunfähig ist, ist stellenspiegel.ch berechtigt, die vertraglichen Verpflichtungen und die zu Verfügungstellung der Dienstleistungen bis zur vollständigen Befriedigung der Ansprüche einzustellen. Erfolg in keiner nützlichen Frist die Sicherstellung kann stellenspiegel.ch vom Vertrag zurücktreten.

  10. Geheimhaltung und Datenschutz

    Die Geheimhaltung und der Datenschutz sind in einer separaten Datenschutzerklärung festgehalten.

  11. Haftung

    stellenspiegel.ch ist nicht für die auf der Internetplattform publizierten Informationen verantwortlich. Die Anbieterin lehnt insbesondere jede Haftung für diese Informationen oder für Schäden, welche aus dem Abruf, Zugriff, der Nutzung oder der Verwendung dieser Informationen allenfalls entstehen können, ab. Der Abruf und die Verwendung solcher Informationen und Inhalte erfolgen ausschliesslich auf das eigene Risiko der Benutzer. Insbesondere übernimmt stellenspiegel.ch keinerlei Gewährleistungen und Garantien für die angebotenen Güter und Dienstleistungen sowie für die sich möglicherweise daraus ergebenden Vertragsabschlüsse.

    Die Anbieterin haftet nicht für den Missbrauch des Internets und damit verbundene Schädigungen des Benutzers - insbesondere durch Viren und sonstige schädigende Elemente - durch Dritte, für Sicherheitsmängel und Störungen der Fernmeldenetze von Dritten und des Internets sowie für Betriebsunterbrüche und Störungen der Internetplattform und/oder von Applikationen Dritter.

  12. Schlussbestimmungen

    Keine Partei darf ohne vorgängige schriftliche Zustimmung Rechte und Pflichten aus den Verträgen auf Dritte übertragen.

    Als Gerichtsstand vereinbaren die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz der stellenspiegel.ch gmbh. Auf das Vertragsverhältnis ist nur das schweizerische Recht anwendbar.

  13. Änderungen und Gültigkeit der AGB

    stellenspiegel.ch behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Änderungen werden auf der Webseite von stellenspiegel.ch publiziert. Jede Abweichung mit dem Auftraggeber muss schriftlich vereinbart werden. Mit der Registrierung erklärt sich der Auftraggeber mit unserer AGB einverstanden.
Onlineversion mit dem Stand vom 1. Januar 2009